Beiträge aus 2017

Einladung zum Schulfest am 07. Juli 2017


Schüler der Sekundarschule Niederrhein zeigen ihre Arbeiten zum Thema „Toleranz“ im Gelderner Rathaus

Zur Eröffnung der Ausstellung „Toleranz“ am Montag, 12. Juni, um 11.45 Uhr im Foyer des Gelderner Rathauses luden Edith Beck-Kowolik und die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 und 7 der Sekundarschule Niederrhein ein.


 
Mit informeller Kunst im öffentlichen Raum wollen die Schülerinnen und Schüler darstellen, was Toleranz für sie bedeutet. Projektleiterin Edith Beck-Kowolik erklärte dazu: „Die Schüler haben Bilder, Skulpturen und Masken hergestellt. Die Toleranz wird in Bildern als individuelle, abstrakte und spontane Äußerung dargestellt. Sie lässt dem Betrachter eigene Interpretationen zu und respektiert vielfältige Denkweisen.“ Die Masken, so Edith Beck-Kowolik weiter, spiegeln die Facetten der Menschen wieder und zeigen ein friedliches Miteinander. Schulleiterin Birgit Rentmeister ergänzte: „Unsere Schüler zeigen zur Eröffnung der Ausstellung ein Gestikspiel mit Masken. Alle interessierten Kunstfreunde laden wir sehr herzlich dazu ein.“

Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 28. Juni zu den Öffnungszeiten des Gelderner Bürgerbüros, also montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr, freitags von 8 bis 12.30 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr.

Quelle: Rheinische Post Geldern vom 10. Juni 2017


Kennenlernnachmittag der neuen 5. Klassen

Am Dienstag, den 13. Juni trafen sich zum ersten Mal die Schülerinnen und Schüler des neuen Jahrgangs 5 für das Schuljahr 2017/2018 an der Sekundarschule Niederrhein. Nach kurzen einführenden Worten durch die Schulleiterin Birgit Rentmeister ging es gruppenweise in die einzelnen Klassen.

Während die Eltern die Gelegenheit hatten, den anwesenden Lehrerinnen und Lehrern Fragen zur Schule, zur Unterrichtsorganisation, zum „Schoko-Ticket“ und ähnlichen Dingen zu stellen, konnten sich alle zukünftigen Schülerinnen und Schüler ‚beschnuppern‘ und erste Eindrücke der Klassenräume und des Schulgebäudes sammeln.

Am 30.08.2017 werden die neuen Fünftklässler dann in die Schulgemeinschaft der Sekundarschule Niederrhein aufgenommen. Und dass diese einen abwechslungsreichen Schulalltag mit vielen neuen Fächern und Lehrerinnen und Lehrern bietet, davon konnten sich die anwesenden Noch-Grundschüler mit ihren Familien schon an diesem Nachmittag überzeugen.

Bill Krüsmann, 14.06.2017


„Geschichten aus alten Zeiten“

Unter diesem Motto steht die aktuelle Produktion der Theater-AG der Sekundarschule Niederrhein in Zusammenarbeit mit Herrn Schmitz vom Internationalen Bund sowie Frau Dr. Bosch und Herrn Busch.

„Der Ritterkampf“, „Mascha und der Bär“ und die Sage des „Geldersche Draak“ als Vortrag auf Platt und anschließend als Schauspiel sind die „Geschichten aus alten Zeiten“, die am Abend des 30. März in einer ersten Vorstellung, quasi als Generalprobe, vor interessierten Schülerinnen, Schülern, Eltern und dem Kollegium der Sekundarschule Niederrhein aufgeführt worden sind.

Luciano Bachko, Thi Thu Huyen Bui, Jelta Camil Alicja Checinska, Tanya Tamara Chowdhury, Anna Marie Dohle, Emilie Fähnle, Dominik Faetz, Angelina  und Samira Korff, Florentina Maltei, Vivien Reschetzke, Laia Roig-Gonzales, Anna Lea und Lina Zoe Schreiber, Lavinia-Madeleine Schult, Nadine Sriraksa, Gulsoom Wafa und Carsten Walther von der Sekundarschule Niederrhein sowie Aminat und Hatische Bajramowa und Miriam Büttner vom Lise-Meitner-Gymnasium sind die Teilnehmer dieser AG.

Regie führt Alfred Schmitz gemeinsam mit Elke Kirtz, Katrin Bosch, Michelle Wiescher und Helge Seefluth. Für die Kulissen und Plakatgestaltung ‚zeichnet‘ Peter Busch, assistiert von Michelle Wiescher, im wahrsten Sinne verantwortlich.

Für den Donnerstag, den 4. Mai lädt die Theater-AG die interessierte Öffentlichkeit zu einem kurzweiligen Abend in die Aula der Sekundarschule Niederrhein ein. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 18:30 Uhr.

 

Bill Krüsmann, 05.04.2017


Wir sind Ersthelfer!

Der 7. Jahrgang der Sekundarschule Niederrhein hatte in der Woche vom 6. bis zum 10. März ein besonderes Thema auf dem Stundenplan. Ein ganz wichtiges Thema: „Erste Hilfe“.

Zwölf Stunden über zwei Tage verteilt wurden alle Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs in Erster Hilfe geschult. Sie bekamen Fähigkeiten für medizinische Notfallsituationen  vermittelt, die ihnen jederzeit in der Schule, auf dem Schulweg oder in der Freizeit begegnen könnten.

  • Wie spreche ich eine hilflose Person an?
  • Welche Maßnahmen muss ich einleiten?
  • Wie funktioniert die ‚stabile Seitenlage‘?
  • Was ist bei der ‚Herz-Lungen- Wiederbelebung‘ zu beachten?
  • Wie setze ich einen richtigen Notruf ab?

Diese und weitere Fragen wurden von Christiane Korte und Daniel Dunkelmann von der KURSZEIT GmbH aus Duisburg mit den Schülerinnen und Schülern intensiv und vor allem sehr praktisch bearbeitet.

Bill Krüsmann, 13.03.2017



Lesewettbewerb an der Sekundarschule Niederrhein

Im Februar lag ein Schwerpunkt des Deutschunterrichts in allen Klassen auf dem Lesen, genauer: dem akzentuierten, deutlichen, Pausen richtig setzenden Lesen.

Zunächst wurde innerhalb der Klassen das ‚richtige‘ Lesen geübt. Dann kam es zur Klassenausscheidung, und die drei Besten wurden von den Mitschülerinnen und Mitschülern ausgewählt, um für die eigene Klasse in die Endrunde einzuziehen.

Diese Klassenbesten trafen sich dann zum eigentlichen Lesewettbewerb. Eine Jury bestehend aus Lehrkräften und den Klassensprechern wählten die jeweiligen Jahrgangsstufen-Sieger.

Im Rahmen des „Maskenballs“ am Veilchendienstag fand schließlich die Siegerehrung auf der Bühne der großen Turnhalle der Sekundarschule Niederrhein statt.

Gewonnen haben für den 5. Jahrgang Hannah Lauterfeld aus der Klasse 5a, für den 6. Jahrgang Jennifer Baaken, 6a, und für den 7. Jahrgang Dominik Faetz aus der 7d.

Die Sieger bekamen neben ihrer Siegerurkunde und dem verdienten Applaus aller Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer von Schulleiterin Birgit Rentmeister jeweils ein Buch überreicht, das der Sekundarschule Niederrhein dankenswerter Weise von der Buchhandlung Keuck in Geldern zu diesem Anlass gespendet worden war.

Bill Krüsmann, 10.03.2017


Pangea Mathematikwettbewerb 2017

Am Dienstag qualmten die Köpfe in der Aula der Sekundarschule Niederrhein. Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen, die sich freiwillig beim Wettbewerb angemeldet hatten, brüteten über den knobeligen Mathematikaufgaben. Für die Aufgaben in der Vorrunde hatten sie 60 Minuten Zeit. Insgesamt können bundesweit 4000 Schülerinnen und Schüler die Zwischenrunde des Pangea Mathematikwettbewerbs erreichen.

Nun warten wir gespannt auf die Ergebnisse, die in etwa 4-5 Wochen den Schulen zur Verfügung gestellt werden.

Sarah van Ravenstein, 21.02.2017


Grüße aus Schweden – Erasmus +

Frau Ceyhan und Frau van Ravenstein hatten im Rahmen von Erasmus + eine Woche die Gelegenheit, schwedische Schulen und das schwedische Bildungssystem zu erkunden. Um auch allen Daheimgeliebenen an der interessanten und erlebnisreichen Reise teilhaben zu lassen, haben die beiden Tagesberichte geschrieben. Hier finden Sie den Bericht über die Tågaborgsskolan in Helsingborg.

Ein Tag an einer schwedischen Schule

Sarah van Ravenstein, 20.02.2017


Apfelbaum für die Sekundarschule Niederrhein

Die Sekundarschule Niederrhein bedankt sich beim Bauernmarkt Lindchen in Uedem recht herzlich für die großzügige Spende eines Elstar-Apfelbaumes im Rahmen der Aktion „Lindchen schenkt ‘nen Apfelbaum“.

Am Tag der Zeugnisausgabe, Freitag, den 3. Februar, wurde der Baum von einigen Schülerinnen und Schülern der Garten-AG in die Grünfläche am vorderen Schulhof eingepflanzt.

Die Garten-AG wird sich auch in Zukunft um das Wohlergehen des Baumes kümmern. Dies in der Hoffnung, dass er bald Früchte tragen wird und uns getreu dem bekannten Motto: „An apple a day keeps the doctor away“ oder auf Deutsch: „Ein Apfel pro Tag, mit dem Doktor kein Plag“ mit schmackhaften Elstar-Äpfeln versorgen wird.

Bill Krüsmann, 04.02.2017